Freitag, Juli 28, 2006

Winner takes all

Michael Winner, der ruhigen Gewissens als Stammregisseur von Charles Bronson bezeichnet werden darf – er drehte mit dem kernigen Actionhelden die Filme CHATOS LAND, KALTER HAUCH, EIN MANN GEHT ÜBER LEICHEN sowie die ersten drei DEATH-WISH-Teile –, hat seine Autobiographie geschrieben und in Großbritannien veröffentlicht. Hier kann man sie bestellen.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home